14.01.2019 - 16:32

Otto.de führt Instant Payments ein

Bei otto.de können Kunden seit kurzem auch per Echtzeitüberweisung bezahlen. Für dieses Verfahren tat sich der Onlinehändler mit seinem Mutterkonzern und der Hanseatic Bank zusammen.

Mit dem Angebot von Instant Payments ist otto.de der erste deutsche Onlinehändler, der Echtzeitüberweisungen ermöglicht. Für die Umsetzung entwickelte das Unternehmen eine eigene Schnittstelle (API), die den Empfang der Zahlung und die Verknüpfung mit dem Kundenservice ermöglicht. Das neue System ermöglicht es dem Kunden, innerhalb weniger Minuten zu sehen, ob seine Überweisung erfolgreich war und das Geld seinem Kundenkonto gut geschrieben wurde.

„Wir sind stolz, als Vorreiter der Branche den ersten praxisrelevanten Anwendungsfall zu präsentieren. Damit übertragen wir die Echtzeitökonomie in den Zahlungsverkehr für den deutschen Onlinehandel”, sagt Boris Jendruschewitz, Direktor Konzernfinanzen der Otto Group.

posten in:


Ressort: M-Payment, Commerce
Maximilian Feigl

,,

Kompendium Location Technologies and Services

Eine Übersicht über aktuelle Technologien, Marketingstrategien und Servicelösungen in der Verbindung von realer und Online-Welt. Mit dabei sind Unternehmen wie CCV, Cinram, Coca Cola, Epson, Ingram Micro, LANCOM Systems, Osram und PAYBACK.
Opens external link in new window...mehr

GFM Nachrichten ePaper

GFM Nachrichten ePaper

Nächste Veranstaltungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.